Ausbildung 4.0 - alles SMART? AC16

Vom Ausbilder (m/w) zum Lernprozessbegleiter

Ausbildungsbeauftragte von heute müssen sich auf veränderte Bedingungen in der Berufsausbildung einstellen und neben ihrem pädagogischen Wissen auch vermehrt über neue didaktische Konzepte im Umgang mit digitalen Medien und über moderne Vermittlungsmethoden verfügen. In diesem Workshop erfahren Sie alles Wissenswerte anhand von nachvollziehbaren Praxisbeispielen und der aktiven Einbindung der Teilnehmenden.
Zielgruppe: Ausbilder/-innen, Ausbildungsbeauftragte aus der betrieblichen Berufsausbildung

Seminarinhalte:

  • Die neue Rolle der betrieblichen Ausbilder (m/w)
  • Sinnvoller Einsatz neuer Medien in meinem Betrieb
  • Veränderungskompetenzen erkennen und fördern
  • Unterstützung von selbstgesteuertem Lernen der Auszubildenden
  • Vernetztes Denken und Handeln
  • Zielgruppengerechte moderne Ausbildungsmethoden einbinden

Download PDF

Beurteilung von Leistungen und Verhalten von Auszubildenden AC13

Die Leistungen und das Verhalten von Auszubildenden fair und transparent zu bewerten ist eine anspruchsvolle, wichtige aber auch schwierige Führungsaufgabe von Ausbildern (m/w). Damit bei einer Beurteilung nicht nur Stärken und Schwächen angesprochen werden, sondern hieraus auch ein Motivationssignal für den weiteren Verlauf der Ausbildung hervorgeht und diese dem Betrieb als eine echte Entscheidungsgrundlage dienen kann, müssen Beurteilungen fachgerecht, wertschätzend und nachvollziehbar durchgeführt werden. In diesem Tagesworkshop erfahren Sie wie.
Zielgruppe: Ausbilder/-innen, Ausbildungskoordinatoren und alle die mit der Berufsausbildung beauftragten Mitarbeiter/-innen

Seminarinhalte:

  • Lernziele und Erwartungen als Grundlagen für eine faire Beurteilung
  • Passende Beurteilungskriterien für Auszubildende
  • Der Beurteilungsprozess im Praxisalltag
  • Vermeidung von Beurteilungsfehlern
  • Geeignete Fördermaßnahmen finden und vereinbaren
  • Beurteilungsgespräche erfolgreich führen

Download PDF

Individuelle Ausbildungsplanung AC14

Erstellen von individuellen, betrieblichen Ausbildungsplänen gehört zu den Aufgaben der ausbildenden Betriebe. Diese dienen den Auszubildenden und Ausbildungsbeauftragten als Orientierung über den Verlauf der Ausbildung und die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten. Ein auf den Betrieb abgestimmter Plan hilft außerdem alle relevanten Inhalte in der vorgesehenen Zeit zielgerichtet zu vermitteln. Dieser Praxisworkshop unterstützt Sie aktiv bei dieser Aufgabe.
Zielgruppe: Ausbilder/-innen, Ausbildungskoordinatoren und alle die mit der Berufsausbildung beauftragten Mitarbeiter/-innen

Seminarinhalte:

  • Aus Lerninhalten geeignete betriebliche Lernziele gestalten
  • Ausbildungsabschnitte zielgerichtet planen
  • Durchlauf- und Versetzungspläne koordinieren
  • Lernerfolgskontrollen in den einzelnen Abschnitten einbinden
  • Anpassung bei Verkürzung oder Verlängerung der Ausbildungsdauer
  • Praktische Unterstützung der Teilnehmer anhand von Musterplänen

Download PDF

 

Termine, Anmeldung & Preise

► Für die Teilnahme an unseren Tagesseminaren für Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte (m/w) berechnen wir pro Person € 275,-- inkl. MwSt.

► Alle Seminartermine finden Sie unter der Rubrik Termine.

► Die einzelnen Seminarbeschreibungen und Inklusivleistungen finden Sie unter dem jeweiligen Download PDF

► Für Inhouse-Angebote zu diesen Themen, Fragen, Informationen und Anmeldungen senden Sie uns eine E-Mail an: info@casa-pm.de